• Henning Trenkamp

Versicherungsschutz nicht gefährden! Richtiges Verhalten im Schadenfall.

Versicherungen sind für den Notfall. Wenn man einen Schaden erleidet oder einen Schaden verursacht, möchte man sich darauf verlassen können, dass die Versicherung einem hilft. Das ist in vielen Fällen auch so - zumindest wenn man sich an gewisse Spielregeln hält. Wir sagen euch, woran ihr im Schadenfall unbedingt denken solltet!


"Versicherungen zahlen ja eh nie!" Dieses Image hält sich irgendwie hartnäckig und stört uns natürlich ungemein. Zum einen, weil es unser größtes Anliegen ist, zufriedene Kunden zu haben. Zum anderen, weil es auch einfach nicht stimmt.


Zunächst mal müssen wir natürlich eingestehen, dass nicht jeder Schaden vom Versicherer ersetzt werden kann. Wenn Du beispielsweise vorsätzlich etwas beschädigst, das nicht dir gehört, kannst Du unmöglich erwarten, dass Deine Haftpflichtversicherung diesen Schaden ersetzt. Hierzu gibt es sogenannte "Leistungsausschlüsse" in den Versicherungsbedingungen, die genau definieren, welche Art von Schäden schon mal prinzipiell vom Versicherungsschutz ausgeschlossen sind.


In der Hausrat- oder Gebäudeversicherungen gelten üblicherweise Schäden durch Kriegsereignisse vom Versicherungsschutz ausgeschlossen, in der Rechtsschutzversicherung Streitigkeiten in Ehesachen (wobei es hier sogar Ausnahmen gibt). Diese Ausschlüsse begründen sich ganz einfach darin, dass es für den Versicherer schlicht nicht zu stemmen wäre, Schäden dieser Art zu begleichen. Scheidungen gibt es leider viel zu viele und sie sind oft viel zu teuer und in einem Krieg würden vermutlich so viele Häuser zerstört werden, dass der Versicherer den Wiederaufbau finanziell nicht stemmen könnte.

Im Umkehrschluss müssten die Beiträge um ein Vielfaches höher sein, damit man derlei Schäden in den Versicherungsschutz einschließen könnte.


Bei grundsätzlich versicherten Schäden sollten Versicherte aber eine Leistung des Versicherers erwarten dürfen. Dazu sind Versicherungen ja schließlich da. Aber hierzu gibt es Spielregeln, die vom Versicherten eingehalten werden sollten.


Spielregeln

Damit Dein Erlebnis mit der Versicherung im Schadenfall ein positives Erlebnis wird, empfehlen wir Dir, gewisse Verhaltensweisen einzuhalten. Die Wichtigsten wollen wir Dir hier kurz erläutern:


1. Schadenfotos

Mach unbedingt immer sofort Fotos vom entstandenen Schaden!

Es gibt nichts Schlimmeres für einen Versicherer, als Schäden über die es gar keinen Nachweis gibt, dass sie jemals entstanden sind.

Hebt auch beschädigte Sachen auf und lasst einen Schaden niemals einfach sofort reparieren. Der Versicherer hat immer das Recht, den Schaden zu besichtigen und sich vom entstandenen Schaden selbst zu überzeugen, beispielsweise durch einen Gutachter.


Es kommt leider nicht selten vor, dass wir einfach eine Rechnung mit der Bitte um Erstattung zugeschickt bekommen. Versetzt euch einfach mal in die Lage des Versicherers: Jemand behauptet, ihr hättet sein Handy beschädigt und es sei nicht mehr zu reparieren gewesen. Er legt euch die Rechnung eines neuen Handys vor und bittet euch, die Rechnung zu begleichen. Das alte Handy hat er schon entsorgt.

Würdet ihr ihm das Geld geben, nur weil dieser Jemand behauptet, dass ihr ihm etwas beschädigt habt, er euch aber gar keine Beschädigung nachweisen kann? Eher nicht, oder?


2. Kostenvoranschlag

Lasst einen Kostenvoranschlag für die Reparatur des Schadens erstellen!

In den meisten Fällen ist eine sofortige Reparatur eines Schadens nicht notwendig. Lasst also einen Kostenvoranschlag erstellen und diesen vom Versicherer freigeben, bevor ihr tatsächlich reparieren lasst. So wisst ihr schon vorab, was ihr ersetzt oder vielleicht auch nicht ersetzt bekommt - und warum. Dann gibt es keine böse Überraschung.


In Schadenfällen gibt es vieles, was blöd laufen kann, deshalb vergewissert euch einfach vorab. Wenn ein Gerät beispielsweise nicht mehr repariert werden kann, muss dies von einem Fachmann bestätigt werden. Ggf. nimmt Werkstatt XY viel mehr für die Reparatur als Werkstatt Z.


3. Polizei informieren

Bei Personenschäden oder beispielsweise im Falle eines Raubs oder Einbruchs bitte unverzüglich die Polizei informieren.


4. Quittungen und Rechnungen aufbewahren

Bei Abhandenkommen von Sachen durch beispielsweise Diebstahl ist es immer ein riesen Vorteil, wenn man den Besitz der Sache(n) nachweisen kann. Dies geschieht üblicherweise durch Kaufbelege.

Bei Antiquitäten oder Schmuck (bspw. Erbsachen) fehlen Kaufbelege oft. Hier kann es sehr nützlich sein, wertvolle Gegenstände abzufotografieren oder gar ein Zertifikat darüber ausstellen zu lassen. So kann man bei Diebstahl oder Zerstörung den Besitz dieser Sachen einwandfrei nachweisen und die Schadenabwicklung wird deutlich erleichtert.


Zu guter Letzt sollte man in der Tat darüber nachdenken, gewisse Nachweise auch außerhalb des Versicherungsortes aufzubewahren. Anschaffungsbelege, Fotos von Schmuck, Echtheitszertifikate - werden versicherte Sachen beispielsweise durch ein verheerendes Feuer zerstört wäre es natürlich bitter, wenn die vorhandenen Nachweise ebenfalls von diesem Feuer zerstört werden.


Heutzutage ist es ja recht einfach, Dinge zu digitalisieren. Also einfach mal darüber nachdenken, Sachen einzuscannen und ggf. in der Cloud bzw. auf einem Datenträger außerhalb des Versicherungsortes zu lagern.


Versicherungsmakler hilft!

Zum Schluss noch der vielleicht wichtigste Hinweis: Solltet ihr von einem Schaden betroffen sein, wendet euch immer erstmal an uns. Niemandem ist es wichtiger, dass euer Schaden übernommen wird, als uns vom Versicherungsmakler C. Trenkamp!

Deswegen setzen wir uns dafür ein, dass alles nach euren Wünschen reguliert wird, außerdem begleiten wir euch bei der ganzen Abwicklung natürlich gerne von Anfang bis Ende.


Zudem können wir im Zweifel auch immer noch ein gutes Wort für euch beim Versicherer einlegen, wenn aus welchem Grund auch immer mal eine Schadenzahlung verweigert wird.

Also, sprecht uns einfach an. Wir helfen immer so gut wir können!

64 Ansichten
zurück nach oben
  • Facebook - White Circle

© 2015 Clemens Trenkamp - Versicherungsmakler - Heckenrosenstr. 15 - 49393 Lohne

 

Telefon 04442.921307 | info@ctvl.de